"Wenn etwas Liebgewonnenes zerbricht muss das nicht immer das komplette Ende bedeuten."

Aktualisiert: Apr 6

Mit positiver Einstellung, Geduld, Fingerspitzengefühl und dem richtigen Werkzeug lässt sich vieles wieder reparieren.


Auch wenn der Urzustand und die ganze Funktionalität nicht wieder hergestellt werden können, so bleibt meist doch so viel übrig, dass sich damit viel Positives erreichen lässt.


Im Rahmen meiner „Strandgespräche“ helfe ich meinen Klienten mit meinen lösungsorientierten Methoden bei den „Reparaturen“ ihrer privaten und beruflichen Themen.


P.S. Das Bild stellt meine Lieblingstasse aus Skagen/Dänemark dar, die mir heute früh zerbrochen ist 😔, nun repariert wurde und eine neue gute Funktion hat 😊.


6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen